Impressionen SchreibZeit-Festival an|grenzen im April 2023 in Göttingen

an/grenzen: Ausnahmezustand! Ein Lyrikspektakel

Das 2. Schreibzeit-Festival am 19. und 20. April 2024 im Literaturhaus Göttingen

Mit Ahmad Ajouz, Katia Sophia Ditzler, Giorgio Ferretti, Martina Hefter, Ozan Zakariya Keskinkilç, Liudmila Kartoshkina-Siewerski, Dagmara Kraus, Jo Lendle, Quang Nguyen, Inana Othman, Fabian Saul, Anja Utler & Handverlesen

Zur Website des Literarischen Zentrums Göttingen
Collage mit Beteiligten am an | grenzen-Festival 2024 im Literaturhaus Göttingen.

Was kann Lyrik alles sein?

In vielfältigen Performance-Formaten ergründen und erleben wir an zwei Tagen Möglichkeiten der Lyrik. Musikalische Performances, Gebärdenlyrik, Virtualreality-Gedichte, Videoinstallationen: Die Stipendiat*innen 2023 unseres Förderprogramms SchreibZeit – Katia Sophia Ditzler, Giorgio Ferretti, Ozan Zakariya Keskinkilç und Inana Othman – bieten in Tandem-Performances eine multisinnliche Spracherfahrung und loten die Lyrik im digitalen Zeitalter aus.

In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Göttingen

Programm Tag 1

Freitag, 19. April 2024

Ab 18:00 Uhr: Lecture-Performance
von Anja Utler

Ab 19:00 Uhr: Was, das ist Lyrik? Genregrenzen sprengen!
Ozan Zakariya Keskinkiliç & Fabian Saul
Giorgio Ferretti & Dagmara Kraus
Katia Sophia Ditzler
Inana Othman & Martina Hefter

Ab 21:30 Uhr: Ausklang mit Essen und Musik

Programm Tag 2

Samstag, 20. April 2024

Ab 14:00 Uhr: Lyrik mit allen Sinnen
Ozan Zakariya Keskinkiliç & Handverlesen
Giorgio Ferretti & Quang Nguyen
Katia Sophia Ditzler & Liudmila Siewerski
Inana Othman & Ahmad Ajouz


Eintritt frei.