Die Stiftung wurde 1986 vom Land Niedersachsen errichtet. Als Landesstiftung fördert sie Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft im Interesse des Gemeinwohls.
 
Erfahren Sie, was die Stiftung für Niedersachsen leistet
Grafisches Element

Literatur Labor Wolfenbüttel

Während die Jury des Labors aus annähernd 100 Bewerbungen die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt hat, publizierte der letzte Jahrgang seine literarischen Ergebnisse; in die Destillate 2015 können Sie hier hereinlesen. Der neue Jahrgang trifft sich erstmals im Februar und wird in seinem zweiten Treffen im Juni die Schriftstellerin Nora Bossong kennenlernen, die selbst Laborantin in Wolfenbüttel war.  

Stellenausschreibung

Die Stiftung Niedersachsen sucht zum 1. Mai 2016

eine/n Referent/in für Kommunikation.

Die detaillierte Ausschreibung finden Sie hier.

 

  

 

 

 

 

Best Off Festival Freier Theater

Aus 47 Bewerbungen nominierte die Auswahljury sechs Ensembles, die ihre Inszenierungen vom 21. bis 23. April beim Festival Best OFF im Theater im Pavillon in Hannover zeigen werden. Mehr Informationen finden Sie auf http://festival-best-off.de.

 

 

 

musik.welt@ niedersachsen

Der Studiengang „Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“ an der Uni Hildesheim geht in seine dritte Runde. 30 Studierende aus 13 Herkunftsländern konnten sich für den Studiengang qualifizieren. 57 % von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Innerhalb von vier Semestern werden die Studierenden für musikalische und pädagogische Arbeit mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft ausgebildet. mehr

Jugendkulturpreis

Die Stiftung Niedersachsen schreibt gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) den 1. Jugendkulturpreis Niedersachsen aus. In fünf regionalen Nominierungen werden jeweils fünf Ideenkonzepte von einzelnen Jugendlichen oder Jugendgruppen mit 1.000 € Startkapital für die Umsetzung ausgezeichnet. Nach einer Arbeitsphase von einem Jahr wird eine landesweite Jury drei finale Preisträger auswählen und 2017 auf einem Jugendkultur-Tag vorstellen. mehr 

Aktuelle Termine

  • 20. Februar bis 3. März 2016

    boat people projekt präsentieren in Göttingen ihr neuestes Stück: Eine Stadt verändert sich. 

  • Am 23. Februar 2016

    Große Romane der Weltliteratur · Fjodor M. Dostojewski: Der Spieler · Stadtbibliothek Hannover

  • 25. bis 27. Februar 2016

    Das theater wrede in Oldenburg präsentiert „Blind Date: Mensch 2.0“ 

  • 26. Februar bis 8. Mai 2016

    Der Kunstverein Wolfsburg zeigt die Gruppenausstellung „Verführen“.

  • 26. bis 27. Februar 2016

    Das Kammerorchester „musica assoluta“ spielt in Hannover und Göttingen. 

weitere Termine