Die Stiftung wurde 1987 vom Land Niedersachsen errichtet. Als Landesstiftung fördert sie Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft im Interesse des Gemeinwohls. 

Erfahren Sie, was die Stiftung für Niedersachsen leistet
Grafisches Element

Neues Programm: Moving Knowledge

Unter dem Titel "Moving Know­ledge - Mobile Akademie und Archiv Niedersachsen" richtet die Stiftung Niedersachsen ab Herbst 2017 theatral inszenierte Wissens­konferenzen für jedermann aus. Ab Sommer 2017 können sich Kultur­einrichtungen bei der Stiftung um die Ausrichtung einer solchen Konferenz bewerben.
Weitere Informationen ab Frühjahr 2017.

Lesetipp: Handbuch Soziokultur

Das Handbuch Soziokultur stellt auf über 400 Seiten erstmalig aktuelle Erkenntnisse aus Theo­rie und Praxis sowie Entwick­lungen und Potenziale der Soziokultur vor. Gleichzeitig ist das 2014 erschienene Handbuch eine Auswertung des Förder­programms "sozioK - Zukunft gestalten mit Soziokultur".
Zum kostenlosen Download...
 
 

 

Lesetipp: Destillate

Die Destillate sind das jährliche Endprodukt eines jeden Literatur Labor-Jahrgangs. Jetzt erschienen ist der Band des Jahrgangs 2016. Er ver­sammelt ausgewählte Texte der Jung­autoren und spiegelt die Band­breite des Probierens, der Lust am Schreiben und das große Talent der Teilnehmer wider. 
Jetzt lesen...
  
 
 
 
 

Literatur Labor Wolfenbüttel

Die Stipendiaten des Literatur Labors 2017 sind zu ihrem ersten Treffen in Wolfenbüttel zusammen­gekommen. Aus der Laborarbeit twittert Olaf Kutzmutz unter dem Hashtag #lilawo17. Das nächste Labor­wochenende findet vom 18. bis 21. Mai statt. Mit dabei ist dann der Autor Tilman Rammstedt.
Mehr erfahren…

Aktuelle Termine

  • 23. Februar bis 2. März 2017

    Werkgruppe 2 zeigt „Gypsies. Roma in Europa“ in Braunschweig und Hannover.

  • Am 27. Februar 2017

    Heute im Heinrich Heine Haus Lüneburg: Gert Scobel „Der fliegende Teppich. eine Diagnose der Moderne“

  • Am 28. Februar 2017

    Große Romane der Weltliteratur · Gustave Flaubert: Madame Bovary

  • Am 28. Februar 2017

    Sibylle Lewitscharoff liest im Literaturbüro Oldenburg aus „Das Pfingstwunder“.

  • 3. bis 12. März 2017

    Musikwoche Hitzacker unter dem Motto „Fantasien“

weitere Termine