Die Stiftung wurde 1986 vom Land Niedersachsen errichtet. Als Landesstiftung fördert sie Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft im Interesse des Gemeinwohls.
 
Erfahren Sie, was die Stiftung für Niedersachsen leistet
Grafisches Element

Best OFF Festival Freier Theater

Mit der Vergabe des Festivalpreises an Markus&Markus für ihr Stück über Sterbehilfe „Ibsen:Gespenster“ ging am 23. April das Best OFF Festival zu Ende. Die Jury lobte die Gratwanderung zwischen Trash und Empathie, mit der es gelungen ist, die Unlösbarkeit der moralischen und ethischen Fragen, die hinter dieser Geschichte stehen, vor Augen zu führen. mehr

sozioK_change

Aus 27 Bewerbungen hat eine Fachjury fünf Institutionen für die Teilnahme am Förderprogramm sozioK_change der Stiftung Niedersachsen ausgewählt: Spokusa e.V (Hannover), Kulturhaus Alter Schützenhof (Achim), Kulturverein Platenlaase e.V. (Jameln/Wendland), Musa e.V. (Göttingen), Sumpfblume e.V. (Hameln). mehr 

Literatur Labor Wolfenbüttel

Während die Jury des Labors aus annähernd 100 Bewerbungen die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt hat, publizierte der letzte Jahrgang seine literarischen Ergebnisse; in die Destillate 2015 können Sie hier hereinlesen. Der neue Jahrgang wird in seinem zweiten Treffen im Juni die Schriftstellerin Nora Bossong kennenlernen, die selbst Laborantin in Wolfenbüttel war.  

 
 

Musik.Welt@ niedersachsen

Der Studiengang „Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“ an der Uni Hildesheim geht in seine dritte Runde. 30 Studierende aus 13 Herkunftsländern konnten sich für den Studiengang qualifizieren. 57 % von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Innerhalb von vier Semestern werden die Studierenden für musikalische und pädagogische Arbeit mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft ausgebildet. mehr

 

Jugendkulturpreis

Die Stiftung Niedersachsen hat gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) den 1. Jugendkulturpreis Niedersachsen ausgeschrieben. Insgesamt wurden 20 Ideenkonzepte von einzelnen Jugendlichen oder Jugendgruppen mit 1.000 € Startkapital für die Umsetzung ausgezeichnet. Nach einer Arbeitsphase von einem Jahr wird eine landesweite Jury drei finale Preisträger auswählen. mehr 

Aktuelle Termine

  • Am 27. Mai 2016

    ZuHören in Winsen des Ensembles L'art pour l'art 

  • 29. Mai bis 31. Oktober 2016

    Ausstellung im Museumsdorf Hösseringen: Und ist der Handel noch so klein. Höker und Kaufleute auf dem Lande.

  • Am 5. Juni 2016

    Gespräche mit bildenden Künstlern – Kunstfieber in der Cumberlandschen Galerie in Hannover

  • Am 17. Juni 2016

    Jazzkonzert mit Benjamin Weidekamp Quartett & Scottisch German Jazz Collective in Völksen.

  • 10. bis 11. Juni 2016

    Multimediales Theaterstück „Garderobe 45“ · Piesberger Gesellschaftshaus Osnabrück

weitere Termine