Jugendkulturpreis Niedersachsen

Gewinner des Jugendkulturpreises 2016: CircA Holix | © CircA Holix

Wohnzimmerkonzerte in Wilhelmshaven, eine eigene Modekollektion in Goslar, ein filmisches Drama über den Tod aus Ebsdorf bei Stade oder Anime meets in Bad Essen. Beim Jugendkulturpreis zeigen niedersächsische Jugendliche ihre Kreativität und machen ihr Ding.

Die Stiftung Niedersachsen hat den Wettbewerb 2016 erstmalig und gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) ausgelobt. Jeweils zehn Gewinner erhalten 1.000 € Startkapital und professionelle Unterstützung durch örtliche Kultureinrichtungen, um ihr Kulturprojekt umzusetzen. Ziel ist es Jugendliche anzuregen, mutig künstlerisch-kreative Ideen zu entwickeln und sich in Kunst und Kultur einzumischen. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Jugendkulturpreis 2018 – Finalpräsentationen

Förderpartner
Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung e. V. (LKJ)

Leisewitzstraße 37b

30175 Hannover