Monographien Kunst der Gegenwart

Seit 1963 stellt die Reihe „Kunst der Gegenwart” niedersächsische Künstler vor. Insgesamt 73 Bände sind seither veröffentlicht worden. Mit Band 67 übernahm die Stiftung Niedersachsen die Herausgeberschaft. 

Bisher sind erschienen:

Band 67: Christoph Girardet (Film- und Videokünstler)
Band 68: Silke Schatz (Malerin und Installationskünstlerin)
Band 69: Frank Rosenthal (Maler)
Band 70: Julia Schmid (Malerin) 
Band 71: Corinna Schnitt (Film- und Videokünstlerin)
Band 72: Petra Kaltenmorgen (Fotokünstlerin)
Band 73: Olav Christopher Jenssen (Maler und Zeichner)
 

Die Monographien sind im Buchhandel erhältlich.

Band 73: Olav Christopher Jenssen

Coveransicht der Künstlermonographie „Estragon” zu Olav Christopher Jenssen, 2018

Der norwegischen Maler, Grafiker und Bildhauer Olav Christopher Jenssen (geb. 1954) beschäftigt sich in seinen abstrakten Bildern mit Fragen der Malerei, mit der Wirkung und dem Zusammenspiel von Farben, Linien und Flächen bzw. Oberflächen. Dabei interessiert ihn auch die Geschichte von abstrakten und informellen malerischen Ansätzen.

Seit 2007 ist Jenssen Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. 

 

„Olav Christopher Jenssen. Estragon“
Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen, Band 73,
herausgegeben von der Stiftung Niedersachsen
mit einem Essay von Gertrud Sandqvist.
Redaktion: Ulrich Krempel und Ute Stuffer
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN: 978-3-8353-3227-0