Ausstellung „hespos. das auge im ohr“

11. November 2019 - 5. Januar 2020
Städtische Galerie Delmenhorst

1969 organisiert der junge Hans-Joachim Hespos (* 1938, Emden) in der Delmenhorster Arztvilla von Dr. Hermann Coburg einen ungewöhnlichen Konzertabend elektro-akustischer Musik. Aus heutiger Sicht war dies die Geburtsstunde der inzwischen weithin bekannten Konzertreihe „neue musik in delmenhorst“, die Hespos stets am 11. November stattfinden lässt. Im 50. Jahr der Reihe widmet sich die Ausstellung der zeichnerischen Bildsprache der Hespos-Partituren, ihren Qualitäten als komponierte Grafiken im Zusammenspiel mit ihrer sprachlichen Poesie und dem inhärent Performativen.