wir blumen. Die Leichtigkeit des Fragilen

Werke aus der Sammlung Schürmann

6. September 2020 - 15. November 2020
Kunstverein Hannover

Mit „wir blumen” präsentiert der Kunstverein Hannover ausgewählte Werke der Sammlung von Gaby und Wilhelm Schürmann. Die von Wilhelm Schürmann im Austausch mit Kathleen Rahn speziell für die großzügigen Räume des Kunstvereins Hannover gestaltete Ausstellung wurde unter dem besonderen Aspekt der „Leichtigkeit des Fragilen” entwickelt. Mit über 60 Werken von 20 Künstler*innen verschiedener Generationen und Medien wird der Fokus auf das Sehen von Kunst in all ihrer Zerbrechlichkeit gerichtet – sowohl im Hinblick auf den Seinszustand von Kunst
an sich als auch auf die Frage nach Form und Inhalt.

Mit Werke von: Monika Baer, Nairy Baghramian, Gwenneth Boelens, Miriam Cahn, Lone Haugaard Madsen, Georg Herold, Ane Mette Hol, Nicolas Jasmin, Park McArthur, Rune Mields, Hana Miletić, Olga Pedan, Jewyo Rhii, Stefan Sandner, Michael E. Smith, Clare Stephenson, Walter Swennen, Joëlle Tuerlinckx, Franz Erhard Walther, Heimo Zobernig