Ausstellung Rochelle Goldberg

7. Mai 2022 - 3. Juli 2022
Kunsthalle Lingen

In der Zeit vom 7. Mai bis 3. Juli 2022 realisiert die Kunsthalle Lingen die erste institutionelle Einzelausstellung der kanadischen Künstlerin Rochelle Goldberg in Deutschland mit dem Titel „INTRALOCUTORS: CLICK“. 

Rochelle Goldbergs Skulpturen und Installationen fragen danach, wie wir die angenommenen Grenzen zwischen Lebewesen und Objekten überwinden können. In ihrem Werk brechen die materiellen und konzeptionellen Unterscheidungen zwischen natürlichen Systemen und der gebauten Umwelt zusammen, gehen ineinander über und verwandeln sich. In dieser Ausstellung wird ein neues Werk zu sehen sein, das speziell für diesen Anlass geschaffen wurde. Der Titel „INTRALOCUTORS: CLICK“ beleuchtet einen Zustand des „sowohl als auch“, betont eine Mehrdeutigkeit, die den Bereich des „weder noch“ beherrscht. Im Raum der Kunsthalle wird eine Installation realisiert, die an eine laufende archäologische Ausgrabung erinnert. Zugleich wird die Situation einer Ausgrabung nur angedeutet und gleichermaßen in Frage gestellt.