Gruppenausstellung „Fluidity“

9. Mai 2020 - 1. Juni 2020
Syker Vorwerk

Wieder geöffnet und verlängert

Die Ausstellung „Fluidity“ präsentiert Positionen zeitgenössischer Kunst, die sich mit dem Themenspektrum der Geschlechterfluidität beschäftigen. Die Ausstellung steht für den Versuch, Gewissheiten zu destabilisieren, die auf dem althergebrachten Verständnis von Sexualität und Geschlecht basieren, denn die darauf konstruierten Kategorien Mann und Frau, heterosexuell und homosexuell erweisen sich als unvollständige Ansätze für reale Lebenserfahrungen.