Saxones

Eine neue Geschichte der alten Sachsen

22. September 2019 - 2. Februar 2020
3Landesmuseen Braunschweig

Wo fiel´n die römischen Schergen? […] Wer warf den römischen Adler in den Sand? […] Das war´n die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen, Heil Herzog Widukinds Stamm!
Aus dem Niedersachsen-Lied

 

Widukinds wirkmächtige Darstellung eines „Stammes“ von „Sachsen“, deren genauer Ursprung unbekannt war – waren sie Dänen, Normannen oder vielleicht sogar die Nachfahren der Reste des makedonischen Heeres Alexanders des Großen? – überlagerte für mehr als ein Jahrtausend die historische Realität. Erst im ausgehenden 20. Jahrhundert hat die Forschung das Bild des mythenumwobenen sächsischen Stammes revidiert. Die Ergebnisse werden erstmals in der großen Niedersächsischen Landesausstellung „Saxones. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen“ präsentiert.

Die Landesausstellung ist eine Gemeinschaftsschau mit dem Landesmuseum Hannover. Dort wurde sie vom 5. April bis 8. August 2019 gezeigt.