Franz Radziwill – Lichtspiele

Jubiläumsausstellung zum 125. Geburtstag des Malers

16. Mai 2020 - 10. Januar 2021
Franz Radziwill Haus in Dangast

Wieder geöffnet

// Damit die Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden kann, wird um Voranmeldung telefonisch (04451/2777) oder per E-Mail gebten. In dem kleinen Künstlerhaus können sich zeitglich nicht mehr als 8 Personen aufhalten. //

 

Mit fantastischen Lichteffekten gehört Franz Radziwill zu den herausragenden Vertretern des Magischen Realismus. Im Frühjahr 2020 jährt sich sein Geburtstag zum 125ten Mal. Geprägt von der Präzision der Neuen Sachlichkeit und dem Studium der barocken Lichtmalerei entwickelte der Maler eine ganz unverkennbare Bildsprache. Seine Bildräume erscheinen, als sei das Geschehen von einer übermächtigen Lichtquelle angestrahlt. Diese imaginären „Scheinwerfer“ strahlen sowohl seine Stadtlandschaften als auch seine Naturräume an. Mit dem Einsatz von Lichteffekten schafft der Künstler eine bisweilen unheimliche Stimmung, die das dargestellte Geschehen ins Metaphysische rückt und das Sichtbare trotz realistischer Formensprache subtil in Frage stellt. Präsentiert werden 21 Gemälde aus den Jahren 1923 bis 1971. Dazu gehören bedeutende Klassiker ebenso wie unbekannte, zuvor noch nie im Künstlerhaus gezeigte Leihgaben.