ABC der Demokratie: O – OPPOSITION

IJOMA MANGOLD IM GESPRÄCH MIT DEM AUTOR INGO SCHULZE

19. November 2020
Staatstheater Hannover

Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Seine Texte, beispielsweise das Opus magnum Neue Leben (2005) oder Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst (2017), für den er mit dem Rheingau Literatur Preis ausgezeichnet wurde und der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand, sind poetische Vermessungen der Widersprüche, die politische und ökonomische Systeme wie der Kapitalismus und der Kommunismus hinterlassen. Wie können wir heute grundlegende Formen von Oppositionen und Kritik denken, um die sich als alternativlos gebärdende Normalität samt ihren Ideologien in Frage zu stellen?