Götter und Helden

Mythologische Malerei im Barock und heute, feat. Michael Ramsauer

8. November 2019 - 2. Februar 2020
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Liebe, Leid, Verrat, Macht – die antiken Mythen erzählen von menschlichen Grundthemen und haben auch heute nichts von ihrer Aktualität verloren. Die Geschichten der ruhmvoll-tragischen Helden und der mächtigen Götter ziehen die Menschen bis heute in ihren Bann.

Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg rückt erstmals seinen Bestand an barocken Gemälden mit mythologischen Bildthemen ins Zentrum einer Sonderausstellung und entdeckt die antiken Götter und Helden neu. Eindrucksvoll und in virtuoser Intensität erwachen die alten Sagen zum Leben. Dabei versteht es die barocke Bildsprache, in ihrem Pathos, ihrem Illusionismus und ihrem effektvollen Spiel mit Licht, Schatten und Bewegung, unmittelbar Emotionen bei den Betrachtenden auszulösen.

Die Alten Meister werden gemeinsam mit Arbeiten des Künstlers Michael Ramsauer präsentiert, der die antiken Geschichten ebenfalls immer wieder zum zentralen Thema seiner Gemälde macht und für die traditionellen Sujets eine zeitgenössische Bildsprache findet. Barock und zeitgenössische Kunst treffen in der Ausstellung aufeinander, treten in einen Dialog und zeigen, welche Relevanz barocke Kunst und die antiken Mythen heute noch haben.