Internationale Händel Festspiele Göttingen

9. September 2021 - 19. September 2021
Göttingen

Mit einem Jahr Verzögerung feiern die Händel Festspiele in Göttingen ihren 100. Geburtstag. Seit 100 – nunmehr 101 – Jahren wird die Musik Georg Friedrich Händels alljährlich gefeiert. Die Stiftung Niedersachsen begleitet die Jubiläumsausgabe u. a. mit der Förderung der Händel Oper „Ariodante” (HWV 33). Die Oper wurde am 8. Januar 1735 im Covent Garden Theatre uraufgeführt und war das erste Werk, das Händel für diese Bühne schrieb. Die Textvorlage war Antonio Salvis Libretto „Ginevra principessa di Scozia”, das auf Ludovico Ariostos berühmter Dichtung „Orlando furioso” aus dem 16. Jahrhundert basiert. Die Oper ist eine von Händels musikalisch gehaltvollsten und umfangreichsten und gehört bis heute zu seinen populärsten Werken.