Fremde Federn Reloaded

Themen-Poetry Slam

15. März 2019
Oldenburg

Die Akteure auf der Bühne tragen zunächst eigene Texte vor und dürfen sich dann mit fremden Federn schmücken und einen fremden Text so glaubwürdig wie möglich als ihren eigenen vortragen. „Fremde Federn“ stellt spielerisch den Umgang mit dem Copyright in den Mittelpunkt. Letztlich wird eindeutig geklärt, wer der Verfasser welchen Textes ist. Wie beim Poetry Slam kommt dem Publikum eine entscheidende Rolle zu, denn es bewertet, welcher Poet sich am überzeugendsten mit fremden Federn schmücken konnte.