Revue mit dem Buchautor Heinrich Thies und Johnny Groffmann

1. März 2020
Hermannshof in Springe

Die Reihe HERMANNSHOFER LITERATUREN hat das Ziel, vielfältig und innovativ Literatur auf dem Lande zu präsentieren. Konzipiert sind dafür zwei Rubriken: In der Rubrik „Literatur auf dem Land“ werden AutorInnen der Gegenwartsliteratur vorgestellt. In der Rubrik „Lebensbilder“ bekommt das Genre der Biografie als literarische Gattung besondere Aufmerksamkeit.

Glamour-Königin und graue Maus. Zwischen diesen Schwestern lagen Welten: Während Marlene Dietrich die amerikanischen Soldaten im Zweiten Weltkrieg mit „Lili Marleen“ und anderen Liedern unterhielt, betrieb Elisabeth Will mit ihrem Mann in Bergen-Belsen ein Kino – für Wehrmachtssoldaten und SS-Offiziere. Heinrich Thies hat das Leben der ungleichen Schwestern in einer fesselnden Romanbiografie nachgezeichnet: „Fesche Lola, brave Liesel – Marlene Dietrich und ihre verleugnete Schwester.“