Burkhard Spinnen

„Und alles ohne Liebe“

28. Februar 2019
Literaturhaus Hannover

Und alles ohne Liebe arrangiert die Figuren aus Theodor Fontanes Gesellschaftsromanen zu einer literarischen Familienaufstellung: Von den unbeweglichen Schwestern Poggenpuhl über die ewig kindliche Effi und die sich bescheidende Lene hin zu Mathilde Möhring, die sich auf eigene Füße stellt. Spinnen weist so auf den inneren Zusammenhalt des großen Werks und dessen Aktualität. Die Leseexpedition bringt uns Dichter und Werk wieder nahe, Fontane-Kenner*innen genauso wie jungen, neuen Leser*innen.