19. September 2019 Hannover

Stiftung Niedersachsen verleiht den SPECTRUM – Internationaler Preis für Fotografie an Fiona Tan

Ausstellung „Fiona Tan: Goraiko” eröffnet im Sprengel Museum Hannover

Fiona Tan Ascent, 2016 Installationsansicht Raum 1 2-teilige Installation 77 min., Loop | © © Fiona Tan, 2019 | Courtesy the artist and Frith Street Gallery

Die Stiftung Niedersachsen ehrt die Fotografin und Medienkünstlerin Fiona Tan mit dem SPECTRUM – Internationaler Preis für Fotografie. Der renommierte Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und mit einer umfangreichen Ausstellung im Sprengel Museum Hannover sowie der Produktion eines Katalogs verbunden. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Fiona Tan: Goraiko” übergibt Lavinia Francke, Generalsekretärin der Stiftung Niedersachsen, am 20. September 2019 den Preis an die Künstlerin.

„Fiona Tan beeindruckt mit ihrer detailreichen und feinfühligen Arbeitsweise. In ihren Arbeiten verschwimmen Ruhe und Bewegung, Fotografie und Film und eröffnen neue Assoziationsräume”, so Lavinia Francke bei der Pressekonferenz zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung.

Fiona Tan wurde 1966 in Pekanbaru (Indonesien) geboren. Sie lebt heute in Amsterdam. Ihre Arbeiten zeichnen sich durch den differenzierten Einsatz der Fotografie an der Schnittstelle zum Film aus und sind geprägt von einem souveränen installativen Umgang mit diesem Medium. Die Künstlerin stellte unter anderem auf der documenta 11 und der Biennale Venedig 2009 aus.
 

Jury | Prof. Dr. Martina Dobbe (Kunstakademie Düsseldorf), Natasha Egan (Museum of Contemporary Photography, Chicago), Lavinia Francke (Stiftung Niedersachsen), Dr. Stefan Gronert (Sprengel Museum Hannover), Prof. Dr. Martin Hochleitner (Museum Salzburg)
 

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger | Rineke Dijkstra (2017) | Hannah Collins (2015) | Boris Mikhailov (2013) | Bahman Jalali (2011) | Helen Levitt (2008) | Martha Rosler (2005) | Sophie Calle (2002) | John Baldessari (1999) | Thomas Struth (1997) | Robert Adams (1994)
 

Seit 1987 engagiert sich die Stiftung Niedersachsen für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung im ganzen Land. Als Landeskulturstiftung stärkt sie durch die Förderung gemeinnütziger Projekte die Vielfalt der Kultur in Niedersachsen und trägt zur Profilierung des Kulturstandortes bei. Pro Jahr fördert die Stiftung rund 200 Projekte und ist selbst operativ tätig.

 

Download der Pressemitteilung als pdf

Download Pressebild Installationsansicht Ascent

Bildnachweis:
Fiona Tan: Ascent, 2016
Installationsansicht Raum 1 | 2-teilige Installation | 77 min., Loop
Courtesy the artist and Frith Street Gallery | © Fiona Tan, 2019


Weitere Informationen und Pressebilder erhalten Sie auch bei:
Sprengel Museum Hannover | Tel. 0511-16 84 39 24 | presse.smh@hannover-stadt.de | www.sprengel-museum-hannover.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Katharina Nitsch
Referentin Kommunikation