3. Dezember 2019 Hannover

ABC der Demokratie ohne Cornelia Koppetsch

Die für den 13. Februar 2020 geplante Fortführung der Gesprächsreihe ABC der Demokratie zum Buchstaben K – Klasse am Schauspiel Hannover wird nicht — wie ursprünglich vorgesehen — mit der Soziologin Cornelia Koppetsch stattfinden. „Die Veranstaltung wäre im Moment zu stark von den öffentlich gegen Frau Koppetsch erhobenen Plagiatsvorwürfen überschattet. Wir haben uns daher einvernehmlich mit ihr darauf verständigt, derzeit von dem Auftritt in Hannover Abstand zu nehmen”, so Sonja Anders, Intendantin des Schauspiel Hannover und Lavinia Francke, Generalsekretärin der Stiftung Niedersachsen, die gemeinsam die Reihe veranstalten.

Wer neuer Gast von Ijoma Mangold zum Thema Klasse am 13. Februar wird, soll bis Januar 2020 feststehen. Tickets können dann wie gewohnt beim Schauspiel Hannover erworben werden.
 

Download der Presseinformation als pdf

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Katharina Nitsch
Stiftung Niedersachsen
Referentin Kommunikation
oder
Nils Wendtland
Schauspiel Hannover
Leiter Kommunikation und Marketing