Konzerte Elisabeth Kufferath

realisiert durch den Bürgerverein Kleefeld e.V.

ab 22. März 2017, verschiedene Orte in ganz Niedersachsen

Elisabeth Kufferath präsentiert gemeinsam mit Jan Müller-Wieland (Moderation) ein abwechslungsreiches Programm aus Werken für Geige und Bratsche der vier Komponisten Berio, Carter, Kurtág und Müller-Wieland, die hier jeweils gegenübergestellt sind. Es entsteht ein kontrastreiches Bild der unzähligen Kompositions­möglichkeiten für beide Instrumente.

„Ich liebe an diesem Programm die stilistische Vielfalt und den Reichtum der Emotionen von der äußersten Zerbrechlichkeit des ‘doloroso’ von Kurtág bis zur leidenschaftlichen Wut und Wildheit der Bratschensequenza von Luciano Berio.” (Elisabeth Kufferath)


Zur Künstlerin:
Elisabeth Kufferath spiele als Solistin bereits mit dem WDR-Sinfonieorchester Köln, dem Münchener Kammerorchester und dem World Youth Symphony Orchestra. Sie war zu Gast bei den Berliner Festwochen, dem Luzern Festival, dem Rheingau Musikfestival und dem Schleswig-Holstein Festival. Seit 2009 ist sie zudem Professorin für Violine an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. in Hannover initiiert und begleitet seit 2006 kulturelle Aktivitäten und Angebote, Sport, Bildung sowie Kinder-, Jugend- und Integrationsarbeit im Stadtteil Kleefeld. 

FOTO: Elisabeth Kufferath | © Giorgia Bertazzi

Konzertdaten

22.3.2017
Göttingen, Clavier Salon
 
24.3.2017
Sandstedt, Harp Academy 
 
26.3.2017
Goslar, Musikfest, Siemens-Haus
 
10.9.2017
Hannover-Kleefeld, Festival 30625 MUSIK
 
15.9.2017
Mandelsloh, Haasenhof
 
16.9.2017
Soßmar, Kultursalon
 

Kontakt

Bürgerverein Kleefeld e.V.
www.30625bvk.de

Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter www.elisabethkufferath.de