Projekte

Die Stiftung Niedersachsen fördert jährlich rund 200 Projekte aus den Sparten Musik, Kunst, Literatur, Theater, Tanz und Soziokultur. Eine Auswahl der aktuell geförderten Projekte finden Sie hier.

Kaleidoskop Worpswede

Die Worpsweder Museen wenden anlässlich der 800-Jahr-Feier der Ort­schaft im Jahr 2018 den Blick nicht nur in die Ver­gangenheit, sondern auch in Richtung Zukunft. Das Anliegen der Ausstel­lung „Kaleidoskop Worps­wede” ist es, den „Mythos Worpswede” einer Revisi­on zu unterziehen und die über Jahrzehnte verfestig­ten Sichtweisen auf eine vergangene Worps­weder Zeit aufzubrechen. 

Planet Video

Planet Video ist ein gezieltes Bandcoaching für aufstrebende, talen­tierte junge niedersäch­sische Bands. Die intensive und fokussierte Form der Spit­zen­för­derung im Bereich der Popular­musik ist in Nieder­sachsen einzig­artig. 

BuchLust

18. und 19. NOVEMBER 2017

35 unabhängige Verlage aus dem deutschspra­chigen Raum präsen­tieren auf der BuchLust an­spruchs­volle Buch­kunst. Im Rahmen­programm bietet die feine Buch­messe im Künstler­haus Hannover Lesungen von Sten Nadolny, Christoph Wackernagel, Isabel Frago Cole und weiteren Meisterautoren.  

TRAIECT I

16. NOVEMBER 2017

Für TRAIECT I kompo­nieren Komponis­tinnen, die am Institut für neue Musik „Incontri” der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover studiert haben, neue Werke für tradi­tio­nelles koreanisches Schlagzeug und Elek­tro­nik. Die Reihe wird von 2018 bis 2021 mit den Ländern Iran, Tai­wan, Kasachstan und den Philippinen fortgesetzt.

Musik 21: „M'illumino | dal suono”

14. OKTOBER 2017

Der Titel der Konzertreihe ist eine Anspielung auf Guiseppe Ungarettis kurzes Gedicht „M'illu­mino | d'im­menso”. Programmatisch wird eine Brücke geschlagen zwischen zeitgenös­sischen Werken und der Ästhetik des Barocks. Die beteiligten Künstlerinnen sind Lisa Werhahn und Snezana Nesic. 

Göttinger Literaturherbst

13. bis 22. OKTOBER 2017

Das größte Literatur­festival in Niedersachsen, der Göt­tinger Literatur­herbst, präsentiert 2017 mit rund 70 Veranstal­tun­gen eine Moment­auf­nahme der Gegen­warts­literatur – von internatio­naler Belle­tristik bis hin zum wissenschaftlichen Sachbuch.

Film Footage Fotografie

6. OKTOBER bis 26. NOVEMBER 2017

„Film Footage Fotografie. Bildnerische Augenblicke mit filmischen Bezügen” im Museum für Photo­graphie Braunschweig untersucht die künst­lerisch-­fotografische Aus­einander­setzung mit filmischen Bildern. Die Ausstellung präsentiert dazu drei internationale Positionen.

Silberglanz – Von der Kunst des Alters

29. SEPTEMBER 2017 bis 18. FEBRUAR 2018

Mit der Ausstellung widmet sich das Nie­dersächsische Landes­museum Hannover einem kunsthistorisch selten beleuchteten, aber ge­sellschaftlich bedeu­tenden Thema. Über 120 Exponate zeichnen ein vielschichtiges Bild des Alters im Wandel der Zeit. 

Marc Camille Chaimowicz

 29. SEPETEMBER 2017 bis 7. JANUAR 2018

Marc Camille Chaimowicz erforscht den Raum zwischen Kunst, Leben und Dekoration. In der Kestner Gesellschaft ent­steht seine neue Instal­lation „One to One …”, eine künstlerische Aus­einandersetzung, die im Maßstab 1:1 seine Wohnung in Vauxhall, London aufnimmt. 

Konstellationen

28. FEBRUAR, 2. MAI, 27. SEPTEMBER und 14. NOVEMBER 2017

Das Literaturbüro Olden­burg bringt Schriftsteller und Wissenschaftler in den gemeinsamen, mode­rierten Dialog. Gäste 2017 sind Sibylle Lewitscharoff, Sabine Doering, Michael Krüger und Sieglinde Geisel. Die Moderation übernimmt Matthias Bormuth.

ABC der Demokratie

seit 19. SEPTEMBER 2017

Die Friedenspreisträgerin Carolin Emcke präsentiert und moderiert eine neue Gesprächsreihe im Schauspiel Hannover. Begriffe wie Identität, Hass oder Demut bilden Bezugspunkte der Diskussionen, die mit renommierten Gästen aus dem In- und Ausland geführt werden.

RAW Photofestival Worpswede 2017

17. SEPTEMBER bis 15. OKTOBER 2017

Unter dem Motto LOOK CLOSELY feiert Worps­wede zum zweiten Mal ein Festival der zeit­genös­sischen Fotografie. Neben sechs Haupt- und zwei Sonder­ausstellungen können die Festivalgäste unter anderem Vorträge und Künstler­gesprächen besuchen, verschiedene Workshops buchen oder beim zweitägigen Foto­markt ihre Aus­rüs­tung ergänzen.

Konzerte Elisabeth Kufferath

22., 24. und 26. MÄRZ 2017 sowie 10., 15. und 16. SEPTEMBER 2017

Der Bürgerverein Kleefeld in Hannover realisiert 2017 sechs Konzerte (unter anderem in Hannover und Goslar) der Violinistin Elisabeth Kufferath. Sie präsentiert ein abwechslungsreiches Programm für Geige und Bratsche. Moderiert werden die Abende von Jan Müller-Wieland.

TANZtheater INTERNATIONAL 2017

30. AUGUST bis 9. SEPTEMBER 2017

Das Tanzfestival beginnt 2017 am 30. August mit der öffentliche General­probe der Kompanie Black Sheep. Mit der deutschen Erst­aufführung des Stückes am 31. August wird das Festival dann offiziell eröffnet. Ein Auftakt, bei dem zeit­genös­sischer Tanz und Hip-Hop fließend in­einander übergehen, kreiert vom Choreo­grafen­paar Johanna Faye und Saïdo Lehlouh.

Nasan Tur

25. AUGUST bis 22. OKTOBER 2017

Der Berliner Künstler, Nasan Tur, präsentiert im Oldenburger Kunstverein seine Auseinandersetzung mit dem Begriff Kapital und thematisiert die poli­tischen und öko­no­mischen Verhältnisse unserer Zeit. Von einem Computerprogramm hat er unter anderem über 41.000 Schreibvariati­onen des Wortes Kapital ermitteln lassen.

Heillose Möncherey

17. AUGUST 2017 bis 28. JANUAR 2018

Das Museum Nienburg widmet sich in seiner Sonderausstellung zum Reformationsjubiläum dem Schicksal der Klöster während der Reformation und der Machtpolitik der damaligen Landesherren, denen einen bedeutende Rolle bei der Durchsetzung der reformatorischen Ideen zukam.