Archiv SozioK 2012

Aus 30 Bewerbungen hat die Jury 2012 fünf innovative soziokulturelle Projekte mit Modellcharakter ausgewählt, die im Rahmen des Programms »sozioK« umgesetzt werden. Die Auswahl der Projekte spiegelt nicht nur die Vielfalt sondern auch das Leistungsspektrum soziokultureller Arbeit im ländlichen Raum wie in den Städten wider. Alle Projekte zeichnen sich durch ein umfassendes nachhaltiges Konzept aus und werden von professionellen Akteuren sowie gut verankerten Institutionen durchgeführt.
 
Die Gewinner erhalten zusätzlich zu den Projektgeldern (bis zu 20.000 €) Mittel für eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienst in Höhe von 400 €. Außerdem können die Träger bis zu drei Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch nehmen sowie ein dreimonatiges Praktikantengehalt von 320 € monatlich erhalten.
Folgende Projekte wurden nominiert:
 

Kulturzentrum Faust

Kultur für Alle (in) Osnabrück

Kranichschreie – Sinnstiftung und kreatives Handeln

Kulturetage Oldenburg

Ländliche Akademie Krummhörn

Ausschreibung

Interview mit Dr. Hoppenstedt und Prof. Wanka

Kleines Vorschaubild für den Player