Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen

Dem niedersächsischem Expressionisten Otto Gleichmann war die erste Ausgabe der Monographienreihe Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen im Jahre 1963 gewidmet. Während in den Anfangsjahren der Reihe das besondere Interesse zunächst Künstlern galt, die im Nationalsozialismus unterdrückt worden, traten ab 1982 mit dem Band zu Timm Ulrichs Künstler der unmittelbaren Gegenwart in den Fokus. 
 
Bislang wurden 72 Künstler verschiedener Sparten in der Reihe präsentiert. Es ist nicht nur eine bedeutende Auszeichnung für die Künstler, sondern zugleich eine einmalige Möglichkeit für die überregionale Darstellung niedersächsischer Kultur. 
 
Seit Band 67 liegt die Herausgeberschaft der Reihe bei der Stiftung Niedersachsen. Das Themenspektrum wurde seither um die Bereiche Fotografie und Medien ergänzt. Bislang erschienen folgende Monographien:
 
Band 67: Christoph Girardet (Film- und Videokünstler)
Band 68: Silke Schatz (Malerin und Installationskünstlerin)
Band 69: Frank Rosenthal (Maler)
Band 70: Julia Schmid (Malerin) 
Band 71: Corinna Schnitt (Film- und Videokünstlerin)
Band 72: Petra Kaltenmorgen (Fotokünstlerin)
 

Band 73: Olav Christopher Jenssen

Der norwegischen Maler, Grafiker und Bildhauer Olav Christopher Jenssen (geb. 1954) beschäftigt sich in seinen abstrakten Bildern mit Fragen der Malerei, mit der Wirkung und dem Zusammenspiel von Farben, Linien und Flächen bzw. Oberflächen. Dabei interessiert ihn auch die Geschichte von abstrakten und informellen malerischen Ansätzen.

Seit 2007 ist Jenssen Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. 
 
„Olav Christopher Jenssen. Estragon“
Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen, Band 73,
herausgegeben von der Stiftung Niedersachsen
mit einem Essay von Gertrud Sandqvist.
Redaktion: Ulrich Krempel und Ute Stuffer
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN: 978-3-8353-3227-0 

Ausstellung Sprengel Museum Hannover
14. März bis 17. Juni 2018

Die von Dr. Reinhard Spieler kuratierte Ausstellung begleitet den neuen Band über Olav Christopher Jenssen und zeigt eine neue Werkgruppe des Künstlers.
 

Weitere Informationen

Die Website zur Reihe finden Sie unter www.kunst-in-niedersachsen.de

Partner

Sprengel Museum Hannover
meierbooks
Vertrieb: Wallstein Verlag, Göttingen