Richard und Dietrich Moderhack-Stiftung

Als Treuhänderin verwaltet die Stiftung Niedersachsen die Richard und Dietrich Moderhack-Stiftung. Diese wurde 2002 vom ehemaligen Braunschweiger Archivdirektor, Dr. Richard Moderhack (1907-2010), errichtet. Die Moderhack-Stiftung fördert die Forschung zur niedersächsischen Landesgeschichte bis zum Ende des Alten Reichs (Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, 1806). Sie stärkt so die Auseinandersetzung mit der Historie des Landes. Nutznießer der Förderung ist die Historische Kommission für Niedersachsen und Bremen. Der Vorsitzende der Kommission und die Generalsekretärin der Stiftung Niedersachsen bilden gemeinsam den Vorstand der Stiftung. 
 
Publikationen der Historischen Kommission, die mit Mitteln der Stiftung ermöglicht wurden, waren unter anderem ein Nachdruck der „Gerlachschen Karte des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel (1763-1775)“. Dabei handelt es sich um die einzige Karte größeren Maßstabs vom Land Braunschweig aus dem 18. Jahrhundert, die auf topografischen Aufnahmen beruht und nach kartografischen Grundsätzen bearbeitet wurde.
 
2013 erschien mit Unterstützung der Richard und Dietrich Moderhack-Stiftung „Das Wachstum der Finanzgewalt. Kriegs- und Herrschaftsfinanzierung im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel zur Regierungszeit Herzog Heinrichs d. J. (1515-1568)“ von Manuela Sissakis.
 
Im Rahmen der Niedersächsischen Landesausstellung wurde 2014 ein Editionsvorhaben zu sechs im Niedersächsischen Landesarchiv vorhandenen Urkunden zur Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover gefördert. Zudem erschienen „Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850“; herausgegeben von Klaus Niehr.
 
2015 förderte die Stiftung die Herausgabe der Publikation „Rittergüter der Lüneburger Landschaft“. Die reich bebilderte Dokumentation zum Landadel im ehemaligen Fürstentum Lüneburg schließt eine Forschungslücke, richtet sich aber auch an ein interessiertes Publikum.
 
2016 beschloss der Vorstand die Förderung einer Publikation zu den historischen Siegeln und Urkunden des Zisterzienserklosters Walkenried.