Stiftungsbetreuung

Die Stiftung Niedersachsen betreut Stiftungen treuhänderisch oder als Geschäftsbesorger. Sie folgt damit auch ihrer Satzung, die die »Verwaltung und Nutzung der mit einer besondere Zweckbestimmung versehenen Zuwendungen an die Stiftung« vorsieht. Auf diese Weise bietet die Stiftung ihre Erfahrung und Dienstleistung an, um gemeinwohlorientiertes Engagement ins Leben zu rufen, zu fördern und zu professionalisieren. Drei Stiftungen befinden sich derzeit in der Obhut der Stiftung Niedersachsen. Darüber hinaus ist die Stiftung auch „Treuhänderin“ wertvoller Streichinstrumente.

Konrad Liebmann-Stiftung

Eine herausragende Sammlung von Werken Albrecht Dürers ist der Grundstock der Konrad Liebmann-Stiftung, die im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück und auch in nationalen und internationalen Ausstellungen präsentiert wird.

Teaser zu /konrad liebmann und stimmungsbild auf konrad liebmann

Richard und Dietrich Moderhack-Stiftung

Im Mittelpunkt der Richard und Dietrich Moderhack-Stiftung steht die Geschichte Niedersachsens bis zum Ende des Alten Reichs mit der Förderung von Publikationen und Forschungsvorhaben.

Stiftung Kulturschatz Bauernhof

Das kulturhistorische Erbe der Bauernhöfe in Weser-Ems zu pflegen und zu betreuen ist Ziel der Stiftung Kulturschatz Bauernhof. Hierzu führt sie auch das Projekt »Monumentendienst« durch.

Streichinstrumente

Im Eigentum der Stiftung Niedersachsen befinden sich vier wertvolle Streichinstrumente. Vier weitere Instrumente verwaltet die Stiftung als Treuhänderin. Die Instrumente werden regelmäßig an junge Nachwuchstalente verliehen.