200

PASSIO von Krzysztof Penderecki

Hintergrund

Ein außergewöhnliches Konzertereignis bot das Projekt Vision Kirchenmusik der evang.-luth. Landeskirche Hannover 2017 mit PASSIO von Krzysztof Penderecki in Emden, Lüneburg und Hannover. Die Lukaspassion beeindruckt durch die große Besetzung mit über 200 Mitwirkenden. Ein großer gemischter Chor und ein Knabenchor, ein Orchester in erweiterter Besetzung mit umfangreichem Schlagwerk, Saxophon, Klavier, Harmonium und Orgel, ein Sprecher und drei Solisten werden für das Oratorium benötigt. Die musikalische Leitung des komplexen Schlüsselwerks der Neuen Musik übernahm der polnische Dirigent Antoni Wit.

Begleitet wurden die drei Konzerte durch ein umfangreiches Vermittlungsprogramm mit Werkeinführungen, Kunstaktionen, Themengottesdiensten und Schulprojekten.

Eckdaten Förderung

Förderzeitraum: 2017
Projektpartner: Vision Kirchenmusik der evang.-luth. Landeskirche Hannover