Die Stiftung wurde 1987 vom Land Niedersachsen errichtet. Als Landesstiftung fördert sie Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft im Interesse des Gemeinwohls.
 
Erfahren Sie, was die Stiftung für Niedersachsen leistet
Grafisches Element

Ausschreibung

Bis zum 8. Januar 2017 können sich soziokulturelle Einrich­tungen wieder für das Förderprogramm sozioK_change bewerben. Insgesamt 125.000 Euro Fördermittel können von fünf Einrichtungen dazu genutzt werden, sich strukturell und programmatisch zukunftsfähig aufzustellen.
Mehr erfahren…

Ab Herbst 2017: „ABC der Demokratie“ mit Carolin Emcke

Das Schauspiel Hannover wird in Kooperation mit der Stiftung Niedersachsen ab Oktober 2017 die neue Gesprächsreihe „ABC der Demokratie. Eine Begriffs­erklärung mit Carolin Emcke und Gästen“ präsentieren. Bezugspunkte des ABCs sind Begriffe wie Identität, Hass, Demut oder Erbe. Mehr erfahren…

 

Gartenbibliothek

Mit dem umfangreichen Prachtband „Königliche Gartenbibliothek Herren­hausen. Eine kostbare Sammlung, ihre Geschichte und ihre Objekte“ setzt die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek ihre Reihe „Schatzkammer“ fort. Auf 333 Seiten präsentiert die Publikation die Historie der Bibliothek und gibt Einblicke in die Obstbaukunde vergangener Jahrhunderte. Die schönsten historischen Zeich­nungen, Gouachen und Farb­lithografien der Gartenbibliothek illustrieren den Band. Er wurde von der Stiftung Nieder­sachsen ge­fördert und ist ab sofort im Handel erhältlich. 
 
 
 

Bewerben für Best OFF

Freie niedersächsische Theater­gruppen können sich ab sofort für die Teilnahme am Best OFF - Festival Freier Theater der Stiftung Niedersachsen be­werben. Das Festival findet vom 26. bis 28. April 2018 im Theater im Pavillon in Hannover statt und präsentiert insgesamt sechs ausgewählte Produktionen.
Mehr erfahren…

 

Aktuelle Termine

  • 11. Dezember 2016 bis 28. Mai 2017

    Ausstellung „on/off. Vom Nobelpreis und den Grenzen der Wissenschaft“ an der Uni Göttingen.

  • Bis 15. Dezember 2016

    „Indira und ihr mutiger Tiger Tigris tigern los“ – Theaterstück für Kinder im „Ozeanblauen Zug“ an verschiedenen Orten im Elbe-Weser Dreieck.

  • 15. bis 18. Dezember 2016

    R.A.M. Theater spielt im Hildesheimer TFN „PUNK“ 

  • 22. bis 27. Dezember 2016

    Das Theater fensterzurstadt in Hannover spielt HUMANS+. 

  • Bis 20. Dezember 2016

    Ausstellung „Transkulturelle Begegnungen – Südpazifik und Sahara“ · Ethnologische Sammlung der Uni Göttingen 

weitere Termine